Inhaltsverzeichnis meiner Erfahrungen mit dem selfPV Komplettpaket:

  1. selfPV Komplettpaket 1080Wp mit 4,8kWh Speicher
  2. Anlieferung der Komponenten
  3. Anlieferung der Batterien
  4. Auszug aus der Kommunikation
  5. Montage der Panels auf dem Dach
  6. Verkaufte vs tatsächlich erzielte Leistung
  7. Envertech / Envertec / SEEYES Wechselrichter und EnverBridge Monitoring
  8. Kabel Querschnitt selfPV Komplettpaket
  9. E4 Fehler Laderegler SRNE (TOYO) SR-ML2440
  10. Rückgabe und Rückabwicklung des selfPV Komplettsets

Was ist selfPV?
selfPV ist ein Produkt der Bosswerk GmbH  & Co. KG und wird vertrieben auf greenakku.de. Es handelt sich um Photovoltaik Kleinstanlagen (auch Guerilla Anlagen genannt) die für den einfachen, eigenständigen Zusammenbau gedacht sind. Die Leistung dieser Anlagen ist meist sehr gering und für den kompletten Eigenbedarf gedacht. In den meisten Fällen soll die Grundlast der eigenen vier Wände soweit gesenkt oder ersetzt werden um die Energiekosten merklich zu senken.  

Warum das ganze hier?
Ich habe leider schlechte Erfahrungen zum Glück aber mit einem guten Ende gemacht, welche ich auf den oben aufgelisteten Seiten schildere. Ich habe vor mit diesen Beiträgen interessierte Personen zu informieren und meine Erfahrungen zu teilen. Außerdem erhoffe ich mir in Form von Kommentaren einige Rückmeldungen durch „Geschädigte“ und zufriedenen Betreibern solcher Anlagen. Ich werde in Zukunft nicht die Finger von PV Anlagen lassen sondern plane jetzt schon an der nächsten. Dazu folgen in der Zukunft weitere Berichte um den Prozess zu dokumentieren und anderen Begeisterten zu helfen und diese Erkenntnisse festzuhalten.

Wie alles begann…

Durch eine Werbeanzeige auf google bin ich auf den Online Shop greenakku.de gestoßen. Dort wurde ein Komplettset angeboten (Welches erstaunlicherweise Stand 28.06.2017 nicht mehr verfügbar ist) und versprach eine Konstante Leistung von 260 Watt in das Stromnetz einzuspeisen.

Verkaufsargument: 260 Watt konstant um den Grundbedarf zu decken

Das Angebot hörte sich sehr gut an. Jede Komponente aus dem Set wurde separat und einigermaßen ausführlich beschrieben. Es wurde fast jedes Teil mit Modellbezeichnung und Datenblatt aufgeführt. 

Hier ist das Komplette Angebot zum nachlesen als Bild archiviert.

selfPV Komplettset bestehend aus folgenden Komponenten:

  • [4×250-300Wp] Montagepaket Stockschrauben bestehend aus:
    • Montageprofil 2,2 Meter
    • Stockschraube – inkl. Halteblech, 1x M10 Schraube und Mutter
    • Modulmittelklemme inkl. Inbusschraube und Nutenstein
    • Modulendklemme inkl. Inbusschraube und Nutenstein
  • Anschlusskabel 10 Meter Wieland RST20 Buchse bestehend aus:
    • Wieland Steckerverbindung Buchse RST20 3S B1 ZR2 SW
    • 230V Kabel – 3×1,5mm2 Gummi H07RN-F 3
  • Envertech EnverBridge Kommunikationsgateway
  • selfPV Komplettpaket 1080Wp mit 4,8kWh Speicher bestehend aus:
    • Hanwha Q.Cells Solarmodul Q.Plus BFR G4 270Wp
    • PV-Solar Stecker MC4 – Steckverbindung
    • PV-Solar Buchse MC4 – Steckverbindung
    • Envertech Microwechsselrichter EVT248
    • TOYO MPPT Solarladeregler SR-ML2440 – 40A 12/24V
    • Batterie Verbindungskabel 20cm 1x35mm²
    • WINNER Solar 100Ah Solarbatterie
    • PV-Solarkabel 4mm² – Meterware – Schwarz
    • PV-Solarkabel 4mm² – Meterware – Rot
    • Paar MC4-Y-Stecker
    • Verbindungsset Solarladeregler zur Batterie (1m)
    • 300A -ANL Sicherung OCP Vergoldet

Nach ein wenig Bedenkzeit und Fachsimpeln mit Kollegen habe ich das Set bestellt und direkt per PayPal bezahlt. Die Anzeige der Lieferbarkeit zeigte: sofort Lieferbar: 1-2 Werktage. Perfekt…Ich konnte es kaum erwarten.

Als nach einer Woche noch immer keine Reaktion auf meine Bestellung kam, habe ich telefonisch nachgefragt ob es Probleme mit der Bestellung gibt. Daraufhin sagte der Mitarbeiter aus dem Büro von Bosswerk, dass es keine Probleme gibt und auch noch nichts verschickt wurde. Auf meine Frage, warum bisher noch nichts verschickt wurde, kam nur die Antwort „… Wir versuchen es wenn möglich mit unseren eigenen Transporter auszuliefern. In Ihre Richtung fährt aber in den nächsten 2 Wochen niemand. …“. Toll und warum schreiben die dann sofort Lieferbar 1-2 Werktage auf die Internetseite? Und warum habe ich keine Info darüber bekommen, dass die das gesammelt im eigenen Transporter ausliefern? Nach mehrmaliger Rückfrage ob es nicht doch schneller geht, wurde mir das Angebot gemacht das Set doch per externer Spedition zu versenden. Dies würde aber erst in der kommenden Woche soweit versandfertig sein und dann nach ca 2-3 Werktagen zugestellt. 

Nach zwei Werktagen stand plötzlich und unerwartet eine Spedition vor der Tür. Wäre der Herr 2 Minuten später gekommen, wäre ich schon an der nächsten Kreuzung vorbei und wir hätten uns verpasst.

Hier geht es mit der Anlieferung der Komponenten weiter.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Interessante Literatur: